Neue Rezepte

Schalotten-Pfannkuchen

Schalotten-Pfannkuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Für 2 große Pfannkuchen (16 Stück) Portionen

Zutaten

Dip-Sauce

  • 1½ Teelöffel gehackter frischer Koriander
  • 1 Teelöffel asiatisches Sesamöl
  • 1 Teelöffel gehackte Frühlingszwiebeln
  • 1 Teelöffel gehackter, geschälter frischer Ingwer
  • ¼ Teelöffel gemahlene geröstete Sichuan-Pfefferkörner
  • Scharfe Chilipaste (wie Sambal Oelek) oder scharfe Chilisauce (wie Sriracha)

Pfannkuchen

  • 2 Tassen Allzweckmehl, plus mehr zum Bestäuben
  • 3 Teelöffel asiatisches Sesamöl
  • 1 Teelöffel gemahlene Sichuan-Pfefferkörner
  • 1 Tasse gehackte Frühlingszwiebeln
  • 3 Esslöffel Erdnussöl, geteilt

Rezeptvorbereitung

Dip-Sauce

  • Knoblauch, Sojasauce, Koriander, Öl, Zwiebel, Ingwer, Zucker und Pfefferkörner in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. Sauce mit Chilipaste abschmecken.

  • Voraus tun: Die Sauce kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Abdecken und kalt stellen.

Pfannkuchen

  • Eine Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestäuben. 2 Tassen Mehl in eine große Schüssel geben. Fügen Sie 1 Tasse heißes Wasser hinzu und mischen Sie, bis sich ein Teig bildet (der Teig wird klebrig). Teig auf die Arbeitsfläche übertragen; halbieren.

  • Jede Teighälfte zu einer glatten Kugel formen; Jede Scheibe zu einer 15 cm großen Scheibe platt drücken. Jede Scheibe mit 1 TL Salz bestreuen, dann jede mit 1½ TL Sesamöl beträufeln. Drücken und Salz und Öl in die Oberseiten der Scheiben schmieren. Jede Scheibe mit ½ TL Pfefferkörner bestreuen, dann ½ Tasse Grün Zwiebeln; in die Teigoberfläche drücken. Jede Scheibe zu einem Baumstamm aufrollen und die Enden versiegeln. Jeder Baumstamm zu einem 10" langen Seil ausrollen. Zu einer Spule formen, dann zu einer Kugel.

  • Nach Bedarf mit Mehl bestäuben und jede Teigkugel zu einer ¼" dicken Runde mit 8–9" Durchmesser ausrollen.

  • Voraus tun: Der Teig kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Jede Teigrunde in Frischhaltefolie einwickeln und kalt stellen.

  • 1½ EL erhitzen. Erdnussöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze. 1 Pfannkuchen in die Pfanne geben. 3–5 Minuten kochen, bis der Boden braun und knusprig ist. Pfannkuchen umdrehen. Kochen, bis der Boden braun und knusprig ist, 3–5 Minuten mehr. Auf ein Schneidebrett übertragen. Wiederholen Sie dies mit dem restlichen Erdnussöl und dem zweiten Pfannkuchen. Warme Pfannkuchen in Spalten schneiden und mit reservierter Dip-Sauce servieren.

Nährstoffgehalt

Pro 1 Portion: Kalorien (kcal) 99,8 % Kalorien aus Fett 40,2 Fett (g) 4,7 Gesättigtes Fett (g) 0,7 Cholesterin (mg) 0 Kohlenhydrate (g) 12,8 Ballaststoffe (g) 0,6 Gesamtzucker (g) 1,9 Netto-Kohlenhydrate ( g) 12.3 Protein (g) 2.2 Abschnitt mit Rezensionen

Die besten Frühlingszwiebelpfannkuchen beginnen mit heißem Wasserteig

Bei den meisten westlichen Brot- und Gebäcksorten wird dem Mehl vor dem Kneten kalte Flüssigkeit oder Flüssigkeit bei Raumtemperatur zugesetzt. Mehl enthält zwei Hauptproteine, Glutenin und gliadin. Hier ist die Sache: Sie sind irgendwie verworren (nein, nicht so), und wenn sie nass werden und herumgerieben werden (wie beim Kneten), dehnen sie sich aus und binden sich mit anderen Glutenin- und Gliadinmolekülen, wodurch die bekannte dehnbare Proteinmatrix entsteht als Gluten.

Gluten gibt dem Teig Struktur, und je mehr es geknetet und verarbeitet wird, desto fester wird es. Eine Kugel aus gut geknetetem Kaltwasserteig springt beim Drücken zurück und zieht sich beim Dehnen zusammen. Aus diesem Grund lässt sich Pizzateig nur sehr schwer ausrollen, bis er mindestens ein paar Stunden ruhen und das Gluten entspannen kann. Der Grad an Kaukraft und Dehnung, den Sie von einem Kaltwasserteig erhalten, hängt direkt davon ab, wie intensiv er geknetet wird und wie lange er ruht.

Heißwasserteige – die Art, die verwendet wird, um Frühlingszwiebelpfannkuchen, Knödel-Wrapper und einige andere chinesische Backwaren herzustellen – funktionieren etwas anders. Wenn Sie dem Mehl kochendes Wasser direkt hinzufügen, denaturieren Sie nicht nur die Proteine, sondern zerschlagen sie in kleine Stücke. Es kann sich immer noch etwas Gluten bilden, aber da gekochte Proteine ​​nicht annähernd so dehnbar oder anhänglich sind wie rohe, kommen Sie nicht annähernd an die Dehnung eines Kaltwasserteigs heran.

Wenn luftiges, mit Löchern gefülltes Brot Ihr Ziel ist, ist es eine schlechte Sache, die Proteine ​​​​zu zerstören. Wenn Sie auf der Suche nach zarten Knödel-Wrappern oder Schalottenpfannkuchen mit nur ein bisschen Ziehen und Kauen sind, ist das genau was du willst.

Das Schöne an einem Heißwasserteig ist, dass er nicht so stark zurückspringt wie Kaltwasserteig. Das macht das Arbeiten und Ausrollen extrem einfach. Das ist ein positiver Segen, wenn Sie 50 Knödelhüllen formen müssen oder wenn Sie Schalottenpfannkuchen backen. Noch besser, weil es so wenig Gluten entwickelt, Sie können damit kühl arbeiten, was es einfach macht, Ihren Teig morgens zuzubereiten, ihn in den Kühlschrank zu werfen, kurz vor dem Abendessen wiederzukommen und zu rollen, was Sie für Ihre Mahlzeit benötigen.

Der nächste interessante Teil bei der Herstellung von Frühlingszwiebelpfannkuchen ist die Rollmethode.


Chinesische Schalottenpfannkuchen (Schalottenpfannkuchen)

Mein liebster chinesischer Restaurantgenuss zu Hause & #8211 mit Schritt-für-Schritt-Fotos! Außen wunderbar knusprig, innen zäh, flockig und salzig. Authentisch Und einfach! Ich liebe Frühlingszwiebelpfannkuchen so sehr, dass ich tiefgefrorene aus dem asiatischen Lebensmittelladen bevorratet und sie dann zu Hause gekocht habe. Ich schwöre, sie sind der beste Mitternachtssnack nach ein paar zu vielen Vinos – und sie brauchen Minuten, um direkt aus dem Gefrierschrank zu kochen. Ich wurde inspiriert, sie selbst zu machen, weil ich einen ganzen Haufen Schalotten gekauft habe, nur um ein Stück für ein Rezept verwenden zu können, und ich musste ein Rezept finden, das viele Schalotten verwendet!

JA das ist ganz einfach! Natürlich ist es einfach – jedes Rezept auf meinem Blog ist einfach. Ich verspreche Ihnen, das ist einen Versuch wert. Der Geruch, wenn der Pfannkuchen in die Pfanne fällt, die Schalotten brutzeln….. mir fehlen die Worte, um zu beschreiben, wie gut er ist. Es ist ein großartiges Gericht zum Nachkochen – Sie können die kochfertigen Pfannkuchen im Kühlschrank oder im Gefrierschrank aufbewahren – und Sie können sie im gefrorenen Zustand zubereiten, es dauert nur 3 Minuten statt 2 Minuten der Ofen.

Das Rezept ist wirklich einfach (vollständiges Rezept unten). Alles, was Sie tun müssen, ist Mehl, Salz und Wasser zu einem Teig zu mischen, ihn 10 Minuten beiseite zu legen, in zwei Teile zu teilen und dann jede Kugel dünn zu etwa 50 cm x 8″/20 cm auszurollen. Dann leicht mit Öl besprühen, dann vom breiten Ende beginnend aufrollen. Dann schneckenförmig aufrollen, mit der Hand nach unten drücken und wieder in die gleiche Form ausrollen. Wiederholen Sie mit der anderen Kugel.

Rollen Sie sie wieder aus. Dieses Mal, nachdem Sie es mit Öl besprüht haben, streuen Sie die gehackten Frühlingszwiebeln und eine Prise Salz darüber. Dann rollen Sie es wieder auf, beginnend am breiten Ende. Nach dem Aufrollen den Teig halbieren und wieder aufrollen. Sie erhalten am Ende 4 Spulen. Mit der Hand nach unten drücken und zu einem runden Pfannkuchen etwa 1/3 ” / 0,5 cm dick ausrollen. Dann einfach in der Pfanne braten.

Das Aufsprühen von Öl, das Aufrollen und das erneute Rollen erzeugt die flockigen Schichten, die Sie auf diesem Foto sehen können.

Hungrig auf mehr? Abonniere meinen Newsletter und folge auf Facebook, Pinterest und Instagram, um die neuesten Updates zu erhalten.


Frühlingszwiebelpfannkuchen mit Schalotten

Schalottenpfannkuchen (蔥油餅) ist eines dieser traditionellen chinesischen Gerichte, die einer Menge gefallen werden. Im Allgemeinen werden sie in der Pfanne gebraten, damit sie außen schön knusprig werden. Das Zeichen eines guten Schalottenpfannkuchens sind die flockigen Teigschichten. Wenn ich flockig sage, meine ich nicht Butterkuchenkruste, die irgendwie flockig ist. Wenn Sie einen Frühlingszwiebelpfannkuchen aufreißen, sollten Sie vielmehr dünne, sich überlappende Teigschichten sehen. Es verleiht den Pfannkuchen in der Mitte eine leicht luftige Qualität.

Es hat eine Weile gedauert, bis ich die beste Methode für die Herstellung von Schalottenpfannkuchen gefunden habe. In der Vergangenheit rollte ich kleine Teigbällchen zu einem relativ dünnen Kreis aus, rollte diesen Kreis zu einem festen Baumstamm zusammen und rollte diesen Kreis in eine schneckenähnliche Form. Dann würde ich diesen gekräuselten Teig wieder zu einem dünnen Kreis ausrollen und die Pfannkuchen in der Pfanne frittieren (siehe meinen Beitrag hier für das vollständige Rezept). Obwohl die Pfannkuchen gut geschmeckt haben, glaubte ich immer noch, dass ich ein besseres Rezept finden könnte. Nachdem ich viele, viele YouTube-Videos gesehen habe, habe ich endlich eine bessere Methode für das Rezept entwickelt!


  1. Gib 2 Tassen Mehl und das Backpulver in eine Küchenmaschine. Dann bei laufendem Motor Tasse kaltes Wasser hinzufügen und weiter verarbeiten, bis sich ein Teig bildet, ca. 40 Sekunden. Den Teig auf einen Teller geben und beiseite stellen. Das restliche Mehl und das Salz in die Küchenmaschine geben und bei laufendem Motor Tasse kochendes Wasser hinzufügen und weiter verarbeiten, bis sich ein zottiger Teig bildet, ca. 30 Sekunden. Geben Sie den reservierten Teig in die Küchenmaschine zurück und pulsieren Sie, bis beide Teige zusammenkommen, etwa 35 Sekunden.
  2. Eine saubere Arbeitsfläche leicht bemehlen und den Teig darauf ausrollen. Kneten Sie den Teig, bis er glatt und elastisch ist, etwa 4 Minuten. Eine große Schüssel einfetten, den Teig darauf geben, abdecken und bei Zimmertemperatur beiseite stellen, bis er biegsam und entspannt ist, etwa 2 Stunden.
  3. Eine saubere Arbeitsfläche und ein Nudelholz leicht bemehlen. Teilen Sie den Teig in zwei Hälften und rollen Sie eine Hälfte zu einem 10 x 20 Zoll großen Rechteck aus. Das Rechteck mit je 1 Esslöffel Raps- und Sesamöl bestreichen. Mit der Hälfte der Schalotten, der Hälfte der Chiliflocken und der Hälfte des weißen Pfeffers bestreuen. Beginnen Sie mit einer langen Seite und rollen Sie das Rechteck wie eine Geleerolle fest auf und strecken Sie es beim Rollen sanft nach außen. Die Rolle quer in 3 gleichmäßige Stücke schneiden. Dehnen Sie ein Stück leicht und wickeln Sie es von einer Kante ausgehend horizontal auf, wobei Sie das äußere Ende darunter stecken. Glätten Sie die Spule vorsichtig mit der Hand zu einer Scheibe und verwenden Sie dann das Nudelholz, um die Scheibe weiter zu einem 6-Zoll-Kreis zu glätten. Mit den restlichen Teilen und der zweiten Hälfte des Teigs und der Füllungen wiederholen. Die Pfannkuchen mit einem großen Stück Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Legen Sie ein großes Backblech in einen auf 200 ° F vorgeheizten Ofen.
  5. In eine mittelgroße beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze 2 Teelöffel Rapsöl geben. Wenn das Öl heiß ist, fügen Sie 1 Pfannkuchen in die Pfanne und kochen Sie, schwenken Sie die Pfanne und drehen Sie sie einmal, bis sie goldbraun und knusprig sind, etwa 10 Minuten. Verwenden Sie einen breiten Spatel oder eine Zange, um den Pfannkuchen auf das Backblech im Ofen zu übertragen. Mit dem restlichen Öl und den Pfannkuchen wiederholen. Wenn alle Pfannkuchen gar sind, aus dem Ofen nehmen und in Spalten schneiden. Heiß servieren, mit Sojasauce zum Dippen.

Schalottenpfannkuchen sind in China genauso beliebt wie Muffins in Amerika. Das Grundrezept für einen einfachen Frühlingszwiebelpfannkuchen – serviert mit Sojamilch oder Reisbrei zum Frühstück – ist nur eine Anleitung. Manche mögen es fester, manche flauschiger. Christopher Testani

Paleo Schalottenpfannkuchen


Paleo Schalottenpfannkuchen

Ich bezweifle, dass ich mit diesem kleinen Eingeständnis allein bin: Ich bin immer auf der Suche nach dem perfekten gesunden Essen. Weißt du, das ist gesund UND lecker UND füllt UND heilt Krankheiten UND macht meine Haut strahlend UND beendet Kriege UND …

Warum ist das so viel verlangt?

Wenn ich eine Mahlzeit finde, die ich liebe, scheint es, als ob sie zu viele Kohlenhydrate oder Kalorien enthält oder chemisch seltsam ist. Wenn ich eine gesunde Mahlzeit finde, schmeckt sie wie Pappe. Und Leute, ich kann mich nicht dazu bringen, Pappe zu essen. Ich kann einfach nicht. Ich erinnere mich noch an die Zeit, als ich beschloss, jeden Abend einen Regenbogen geröstetes Gemüse zum Abendessen zu essen. Das hat zwei Tage gedauert und ich glaube, ich habe mehr von der Knoblauch-Aioli gegessen als vom Spargel.

Wie auch immer, was ich Ihnen zu sagen versuche, ist, dass ICH ES GEFUNDEN habe. ICH HABE ES GEFUNDEN, UND ES IST SCHWALLIONSPFANNKUCHEN. Diese Paläo-Frühlingspfannkuchen sind flippin’ köstlich, flippin’ gesund. Und als ich sie mit einem ebenfalls gesunden Haufen Sesamgarnelen und einem Schuss Sriracha-Aioli (Rezepte kommen bald!) Und das sagt viel aus, denn einmal habe ich diese gemacht.


Frühlingszwiebelpfannkuchen mit Ingwer-Dip

Dieses Rezept für Schalottenpfannkuchen und die erstaunliche Ingwer-Sesam-Soja-Dip-Sauce hilft Ihnen, die flockigen und zähen chinesischen Schalottenpfannkuchen im Restaurantstil zu Hause zuzubereiten. Als Vorspeise oder Snack servieren.

Drei Dinge lassen für mich Schalottenpfannkuchen schmecken, wie sie in einem chinesischen Restaurant serviert werden.

  1. Geschmack von frischen Frühlingszwiebeln.
  2. Flockige Schichten und zähe Textur von Pfannkuchen.
  3. Unwiderstehliche Sesam-Soja-Ingwer-Dip-Sauce serviert mit Pfannkuchen.

Die gute Nachricht ist - ich teile heute alle Geheimnisse, um Pfannkuchen zu machen, die alle drei oben aufgeführten Qualitäten haben. So ziemlich alles, was Sie wissen müssen, um DIE perfekten Frühlingszwiebelpfannkuchen zuzubereiten.

Lassen Sie uns lernen, etwas zu machen und etwas anderes für Ihr Familientreffen zu servieren.

SCHALOTTEN-PFANNKUCHEN

Schalotten- oder Grüner-Zwiebel-Pfannkuchen ist eine typische Vorspeise auf der Speisekarte jedes asiatischen Restaurants. Der gewürzte Weizenmehlteig wird mit Frühlingszwiebeln geschichtet und zu 6-7 Zoll Fladenbrot gerollt. Fladenbrot wird dann in Speiseöl flach gebraten, bis beide Seiten knusprig sind. Die resultierenden Pfannkuchen ähneln gekochten gefüllten Tortillas und haben eine butterartige geschichtete Textur, die etwas wie ein gekochter Blätterteig ist. Der Geschmack frisch gefüllter Frühlingszwiebeln ist nicht zu übersehen.

Wenn heiße Pfannkuchen in scharfe Dip-Sauce getaucht werden. eine Geschmacksexplosion passiert! Ich kann nur empfehlen, dieses Rezept einmal auszuprobieren. Es wird mit Sicherheit Wiederholungstäter sein.

Lauchzwiebelpfannkuchen-Dip-Sauce

Das Dip-Sauce-Rezept für Frühlingszwiebelpfannkuchen ist Ingwer-Sesam-Soja-Dip. Es hat einen scharfen und köstlichen Ingwer-Sesam-Soja-Geschmack mit einem leichten Geschmack von Frühlingszwiebeln. Es ist einfach zuzubereiten und ein vielseitiges Gewürz. Es ist perfekt, um als Dip mit Frühlingszwiebelpfannkuchen oder chinesischen Knödeln oder Frühlingsrollen zu dienen. Es ist auch eine großartige Marinade für gegrilltes Ingwer-Sesam-Hähnchen.

Um Dip-Sauce für Scallion Pancakes zu machen, gebe ich alle Zutaten für Dip-Sauce: geriebenen Ingwer, Sesamöl, Zucker, Reisessig, Sojasauce in eine kleine Schüssel. Zucker mit Öl und Sojasauce verrühren. Dann Sesam und Frühlingszwiebeln untermischen. Dieses einfache Rezept hat einen scharfen und köstlichen Ingwer-Sesam-Geschmack.

Diese Dip-Sauce hält sich im Kühlschrank bis zu 1 Monat. Beim späteren Servieren empfehle ich, frisch gehackte Frühlingszwiebeln kurz vor dem Servieren unterzumischen.

HEISSWASSERTEIG FÜR CHINESISCHE PFANNKUCHEN

Um perfekte Frühlingszwiebelpfannkuchen zuzubereiten, besteht der erste Schritt darin, den Teig richtig zu machen. Teig für Frühlingszwiebelpfannkuchen heißt Heißwasserteig. Es wird aus Weizenmehl mit Öl, Gewürzen und heißem Wasser hergestellt. Heißes Wasser verleiht Pfannkuchen die charakteristische zähe Textur. Fett (Öl oder Butter) hilft bei flockig gekochten Pfannkuchen.

Um den Teig zu machen, in einer Küchenmaschine oder einer breiten Schüssel Mehl, Butter oder Öl, Salz und gehackten Knoblauch hinzufügen. Beginnen Sie mit dem Hinzufügen von 1/2 Tasse heißem Wasser. Pulse, um Wasser mit Mehl zu mischen. (Mit einem Holzlöffel mischen, wenn Sie eine Schüssel verwenden.) Fügen Sie einen EL mehr hinzu, bis der Teig zusammenkommt. Nicht mehr als 4 EL Wasser. Der Teig sollte nicht sehr nass oder klebrig sein.

Sobald sich der Teig gebildet hat, macht ihn das Ruhen weich und lässt sich leicht verarbeiten. Die resultierenden Pfannkuchen sind weich, flockig mit einer perfekten, leicht zähen Textur. Einfach unwiderstehlich mit Soja-Dip.

WIE MAN DIE PFANNKUCHEN ROLLT

Dies ist ein sehr wichtiger Schritt, um mehrere flockige Schichten in Pfannkuchen zu erhalten. Der ausgeruhte Teig wird flachgedrückt, mit Öl bestrichen, mit gehackten Frühlingszwiebeln geschichtet und wie ein Baumstamm gerollt, dann spiralförmig und wieder flachgedrückt. Dies erzeugt mehrere Schichten von ölschichtigem Teig. Beim Kochen trennen sich die Schichten zu flockigen, knusprigen Pfannkuchenschichten wie ein Blätterteig.

Sobald sie fertig sind, schneide ich Pfannkuchen in Dreiecke, genau wie Sie Pizza schneiden würden. Servieren Sie noch warme Schalottenpfannkuchen mit Dip und lassen Sie sich ein chinesisches Restaurant zu Hause zubereiten.

Ich hoffe, dass diese Pfannkuchen zu Ihrem nächsten Familientreffen passen. Pfannkuchenteig hält sich im Kühlschrank bis zu 2-3 Tage und Dip hält sich bis zu 1 Monat. So können Sie Teig und Dip-Sauce im Voraus zubereiten. Einfach Pfannkuchen rollen und kochen, wenn Sie planen, sie zu servieren.


  • Für die Pfannkuchen:
  • 2 Tassen (ca. 10 Unzen) Allzweckmehl, plus extra zum Bestäuben der Arbeitsfläche
  • 1 Tasse (8 Unzen) kochendes Wasser
  • Bis zu 1/4 Tasse geröstetes Sesamöl
  • 2 Tassen dünn geschnittene Frühlingszwiebelgrün
  • Koscheres Salz
  • Für die Dip-Sauce:
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Chinkiang- oder Reisweinessig
  • 1 Esslöffel fein geschnittene Frühlingszwiebelgrün
  • 1/2 Teelöffel geriebener oder geriebener frischer Ingwer
  • 2 Teelöffel Zucker

Für die Pfannkuchen Mehl in eine Schüssel der Küchenmaschine geben. Bei laufendem Prozessor langsam etwa 3/4 kochendes Wasser einträufeln. 15 Sekunden verarbeiten. Wenn der Teig nicht zusammenkommt und um die Klinge herumläuft, träufeln Sie jeweils Esslöffel mehr Wasser hinein, bis er gerade zusammenkommt. Auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und einige Male zu einer glatten Kugel kneten. In eine Schüssel umfüllen, mit einem feuchten Tuch oder Plastikfolie abdecken und 30 Minuten bei Raumtemperatur oder bis zu einer Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig in vier gleichmäßige Stücke teilen und jeweils zu einer glatten Kugel rollen. Rollen Sie eine Kugel nach der anderen auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu einer Scheibe mit einem Durchmesser von etwa 8 Zoll aus. Malen Sie mit einem Backpinsel eine sehr dünne Schicht Sesamöl über die Oberseite der Scheibe. Mit Salz.

Rolle die Scheibe wie eine Geleerolle auf.

Drehen Sie die Rolle zu einer engen Spirale und stecken Sie das Ende darunter. Mit der Hand sanft flach drücken und dann wieder auf eine 8-Zoll-Disk rollen.

Mit einer weiteren Schicht oder Sesamöl bestreichen, mit 1/2 Tasse Frühlingszwiebeln bestreuen und wieder wie eine Geleerolle aufrollen.

Zu einer Spirale drehen und leicht flach drücken.

Auf eine 7-Zoll-Scheibe rollen, mit Öl bestreichen und auf eine mit Folie oder Pergamentpapier ausgelegte Platte übertragen. Wiederholen Sie die Schritte zwei und drei mit den restlichen Pfannkuchen und stapeln Sie sie.

Für die Soße: Alle Zutaten für die Sauce vermischen und bei Zimmertemperatur beiseite stellen.

Pfannkuchen grillen: Einen Schornstein voller Holzkohle anzünden. Wenn die gesamte Holzkohle angezündet und mit grauer Asche bedeckt ist, gießen Sie die Kohlen aus und ordnen Sie sie auf einer Seite des Holzkohlerosts an. Grillrost aufsetzen, Grill abdecken und 5 Minuten vorheizen lassen. Alternativ die Hälfte der Brenner eines Gasgrills auf die höchste Hitzestufe stellen, abdecken und 10 Minuten vorheizen. Reinigen und ölen Sie den Grillrost.

Pfannkuchen nacheinander bearbeiten und Pfannkuchen vorsichtig direkt auf den Grillrost drapieren. Kochen, dabei gelegentlich wenden, bis sie durchgegart und gut gebräunt und blasig sind. Auf ein Schneidebrett legen und mit einem Handtuch abdecken, damit sie warm bleiben, während Sie die restlichen Pfannkuchen backen. In Spalten schneiden und mit Dip servieren.


Molly's Scallion Pancakes und Ahornsirup Slaw-berühmte Freitage

Zutaten

  • 2 Esslöffel natriumarme Sojasauce
  • 1/4 Tasse Ahornsirup
  • 1/2 Tasse Reisessig
  • 4 Tassen geriebene Karotten
  • 2 Tassen ungebleichtes Allzweckmehl, plus mehr zum Bestäuben
  • 1 1/2 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Tasse Wasser
  • 3 EL geröstetes Sesamöl
  • Schwarzer Pfeffer
  • 5 Frühlingszwiebeln, sehr fein gehackt
  • Zerkleinerte Paprikaflocken
  • Geschmackloses Öl zum Braten
  • 1 Esslöffel gerösteter Sesam
  • 1 Frühlingszwiebel, fein gehackt

Das Rezept

1. Für den Krautsalat: Sojasauce, Sirup und Essig in eine große Schüssel geben und vermischen. Die Karotten dazugeben und gut vermengen. Bedecken Sie und kühlen Sie für mindestens 30 Minuten oder bis zu 1 Tag.

2. Für die Pfannkuchen: Mehl, Salz und Backpulver in eine große Schüssel geben und verrühren. Wasser einrühren, bis ein Teig entsteht. Ein Brett oder eine Arbeitsfläche leicht bemehlen, den Teig darauf stürzen und ca. 10 Minuten kneten, bis der Teig glatt und noch leicht klebrig ist. Möglicherweise müssen Sie mehr Mehl hinzufügen - ich habe beim Kneten mindestens eine weitere 1/4 Tasse hinzugefügt. Den Teig mit einem leicht feuchten Tuch abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.

3. Teilen Sie den Teig in 4 gleiche Stücke und bedecken Sie die Stücke, mit denen Sie nicht arbeiten, mit dem feuchten Tuch. Verwenden Sie ein Stück Teig, um ihn mit einem Nudelholz zu einer 7-8-Zoll-Runde auszurollen. Mit einer dünnen Schicht Sesamöl bestreichen und mit etwas Pfeffer, 1/4 der Frühlingszwiebeln und einer Prise zerstoßener roter Paprika bestreuen. Rollen Sie es fest wie eine Geleerolle und wickeln Sie die Rolle dann zu einer Spirale. Verwenden Sie dann das Nudelholz, um die Spirale zu einer flachen 7-8-Zoll-Runde auszurollen. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem restlichen Teig.

4. Gießen Sie etwa 1/8 Zoll Öl in eine große Pfanne und erhitzen Sie es bei mittlerer Hitze, bis es sehr heiß und schimmernd ist. Die Pfannkuchen portionsweise einige Minuten pro Seite braten, bis sie goldbraun sind. Zum Abtropfen auf Küchenpapier übertragen.

5. Zum Servieren die Pfannkuchen in Spalten schneiden und mit den gerösteten Sesamsamen und den reservierten Frühlingszwiebeln belegen. Einen großen Löffel Krautsalat auf die Seite legen.

Notiz: Rezept angepasst von Molly auf der Range von Molly Ye. Ich habe mich ziemlich genau an das Rezept gehalten, aber den Teelöffel frisch gehackten Ingwer aus dem Krautsalat weggelassen und weniger scharfe Paprikaflocken in der Füllung verwendet.



Bemerkungen:

  1. Nazragore

    Vielen Dank und viel Glück bei der Organisation Ihres Unternehmens

  2. Cavan

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach lagen sie falsch. Schreiben Sie mir in PM, besprechen Sie es.

  3. Petiri

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach liegen Sie falsch. Ich kann meine Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden diskutieren.

  4. Nolyn

    Das gleiche, unendlich



Eine Nachricht schreiben