Neue Rezepte

Gegrillte Chorizo-Pizza

Gegrillte Chorizo-Pizza


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

1

mittelgroßer grüner Pfeffer, in Scheiben geschnitten

2

Spanische Chorizos (aus Spanien) gehackt

2

Esslöffel Worcestershiresauce

1/4

Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1

Pfund zubereiteter Pizzateig (suchen Sie ihn in der gekühlten Lebensmittelabteilung Ihres Supermarkts)

1/2

Tasse zubereitete Tomatensauce

8

Scheiben Monterey Jack Käse, gehackt

16

Unzen geriebener Mozzarella-Käse (2 Tassen)

Bilder ausblenden

  • 1

    1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Kochen Sie die Zwiebeln und Paprika, bis die Zwiebeln weich und durchscheinend sind, etwa 5 bis 6 Minuten.

  • 2

    Chorizo ​​hinzufügen und kochen, dabei die Wurst mit einem Holzlöffel zerbröseln, bis die Chorizo ​​von allen Seiten gebräunt und gut zerkrümelt ist, etwa weitere 2 bis 3 Minuten. Worcestershire-Sauce einrühren, pfeffern und vom Herd nehmen.

  • 3

    Heizen Sie Ihren Grill auf mittlerer Höhe vor.

  • 4

    Mit den Händen den Pizzateig tupfen und verteilen, bis er 1/4 Zoll dick ist. Eine Seite mit Olivenöl bestreichen und mit der Ölseite nach unten auf den Grill legen. Etwas mehr Öl darauf auftragen und den Deckel schließen. Kochen, bis der Boden gebräunt und die Oberseite fest ist, etwa 5 Minuten. Die Kruste umdrehen und auf der anderen Seite etwa weitere 3 Minuten braten, bis sie gebräunt ist. An dieser Stelle können Sie es vom Herd nehmen und beiseite stellen, bis Ihre Gäste eintreffen.

  • 5

    Eine dünne Schicht Tomatensauce auf die Kruste streichen und eine gleichmäßige Schicht der Chorizo-Mischung hinzufügen. Mit etwas Monterey Jack und Mozzarella belegen. Legen Sie die Pizza wieder auf den heißen Grill, schließen Sie den Deckel und kochen Sie, bis der Käse geschmolzen ist und sprudelt, etwa 5 bis 6 Minuten.

Für dieses Rezept sind keine Nährwertangaben vorhanden

Mehr über dieses Rezept

  • George DuranAls ich zum ersten Mal vom Grillen von rohem Pizzateig hörte, war ich mehr als nur eingeschüchtert. Aber Sie haben mein Wort – es ist nicht nur einfacher als es aussieht – es ist schneller und schmackhafter, als es in Ihrem Ofen zuzubereiten!

Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Tassen Mozzarella-Käse, gerieben
  • 2 EL Frischkäse, weich
  • ¾ Tasse Mandelmehl
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Oregano
  • ½ Teelöffel Knoblauchpulver
  • ¼ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer oder nach Geschmack
  • 1 Ei, geschlagen, bei Zimmertemperatur
  • Kochspray
  • 2 Unzen mexikanische Chorizo, zerbröckelt
  • ½ Tasse Mozzarella-Käse, gerieben
  • ¼ Tasse Salsa
  • 1 Esslöffel gewürfelte Zwiebel
  • 2 EL Korianderblätter zum Garnieren

Den Ofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vorheizen.

Geben Sie 1 1/2 Tassen Mozzarella und Frischkäse in eine mikrowellengeeignete Schüssel und erhitzen Sie sie etwa 1 1/2 Minuten, bis sie geschmolzen sind. Gut umrühren. Mandelmehl, Salz, Oregano, Knoblauchpulver und schwarzen Pfeffer hinzufügen. Verwenden Sie Ihre Hände, um den Teig zu kombinieren. Nach dem Kombinieren geschlagenes Ei hinzufügen und rühren, bis es gut eingearbeitet ist.

Sprühen Sie 2 große Stücke Pergamentpapier mit Antihaftspray ein. Teig auf ein Stück Backpapier legen und mit dem zweiten Stück bedecken. Mit den Händen oder einem Nudelholz den Pizzateig zu einer 10-Zoll-Runde plattdrücken. Entfernen Sie das obere Pergamentpapier und legen Sie das untere Stück Pergamentpapier mit dem flachen Pizzateig auf ein Backblech. Den ganzen Pizzateig mit einer Gabel einstechen, damit der Teig nicht aufgeht.

Im vorgeheizten Ofen backen, bis der Boden anfängt braun zu werden, 12 bis 17 Minuten.

Währenddessen die Chorizo ​​in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben und mit einem Papiertuch abdecken. In drei 1-Minuten-Schritten in die Mikrowelle stellen, dabei das Fleisch aufdecken und gut umrühren.

Pizzakruste aus dem Ofen nehmen und mit 1/2 Tasse Mozzarella, Chorizo, Salsa und Zwiebeln belegen. Backen, bis der Käse geschmolzen ist, 4 bis 6 Minuten mehr. Mit Korianderblättern garnieren.


Gegrillte Pizza nach spanischer Art mit Manchego und Chorizo ​​– El Classico!

Von Picasso über Dali bis zu Xavi und Iniesta hat Spanien seinen Anteil an weltberühmten Schöpfern und Inspiratoren (was ist das? Xavi und Iniesta können Picasso und Dali nicht das Wasser reichen? Wie viele Europa- und Weltmeisterschaften haben sie? gewinnen? Dachte schon!). Wenn es um Pizza geht, verbinden die meisten Spanier jedoch nicht die Spanier mit diesem italienischen Klassiker, unterschätzen jedoch nicht die Kraft der spanischen Pizza, da die traditionellen Zutaten der iberischen Nation jede Vorspeise oder jedes Rezept zu einem köstlichen Gericht machen können. Heute teile ich meine Pizza nach spanischer Art mit Manchego-Käse, Chorizo ​​und Pimientos vom Grill über Pekannuss- und Eichenholzkohle, was Ihnen eine neue Idee geben kann, wie man Pizza mit spanischem Touch zubereitet (auch wenn Sie kein Spanisch sprechen)!

Um mit unserer Pizza nach spanischer Art zu beginnen, müssen wir den Teig vorbereiten und die traditionelle spanische Pizza ähnelt der römischen Pizza, was bedeutet, dass sie sehr dünn ist. Um es einfacher zu machen, habe ich mein hausgemachtes Teigrezept verwendet, aber alle spanischen Produkte in Chorizo, Manchego-Käse, Pimientos gekauft und frische italienische Petersilie hinzugefügt, da spanische Petersilie in meiner Nähe schwer zu finden ist. Wenn Sie keine spanische Chorizo ​​finden können, ist es besser, portugiesische Linguiça zu verwenden, da sie in Textur und Geschmack eher den iberischen Nachbarn ähnelt als Chorizo ​​aus Mexiko oder Mittel- oder Südamerika. Für die Sauce habe ich eine traditionelle Marinara-Sauce zubereitet, aber wenn Sie ihr ein wenig Würze geben möchten (wie ein Xavi-Iniesta-Golasso – Sie wussten, dass ich zu ihnen zurückkomme, nicht wahr?), fügen Sie süßen spanischen Paprika hinzu frische Petersilie, Knoblauch und spanisches Olivenöl für einige Minuten, bevor zerdrückte Tomaten hinzugefügt, bei schwacher Hitze 90 Minuten bis 2 Stunden gekocht werden. Sobald unser Teig fertig ist, legen Sie ihn auf den Pizzastein und die Dressingsauce, fügen Sie dann gehackte frische Petersilie hinzu, bevor Sie den Manchego-Käse zerkleinern. Fügen Sie gehackte Chorizo ​​und Pimientos (spanische geröstete rote Paprika) hinzu, dann einen Schuss spanisches Olivenöl und Sie sind bereit zu gehen!

Bringen Sie jetzt Ihr Holzkohlefeuer mit Hartholzstückholzkohle und Pekannuss- und Eichenholzstücken in Gang. Sobald sie grau sind, fügen Sie sie der Grillgrube hinzu und positionieren Sie Ihre Roste, um den Pizzastein gleichmäßig über die Holzkohle zu halten (Sie können die Hitze manipulieren, indem Sie Ihre Grillventilatoren öffnen und den Abstand unter dem Pizzastein vom Feuer ändern). Schließen Sie den Grill und lassen Sie die spanische Pizza 20 Minuten kochen. Sobald die Kruste auf der Unterseite goldbraun ist, kann sie verschlungen werden! Lassen Sie es einige Minuten abkühlen und dann sind Sie bereit zum Servieren. Da hast du es also, Pizza nach spanischer Art von Paggi Pazzo, Salud mi Amigos!

Pizzarezept nach spanischer Art vom Grill

Vorbereitungszeit: 3 Stunden
Kochzeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 3 Stunden 25 Meilen
Ausbeute: 8 Scheiben


Vegetarische Pizzarezepte

Perfekte Pizza Margherita

Grace Parisi belegt hausgemachten Pizzateig mit San Marzano-Tomaten, milchigem Büffelmozzarella und frischem Basilikum. Wenn Sie den Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen, entsteht eine zähe Kruste mit einem leichten Hauch.

Pizza mit Auberginen, Pesto und Ziegenkäse

Würziger Ziegenkäse, scharfer Parmesan, zart sautierte Auberginen und kräftiges Basilikumpesto decken diese köstliche Pizza ab.

Pizza mit Knoblauchcreme und Brennnesseln

Nussige Brennnesseln und zarter grüner Knoblauch machen dieses Rezept zu einem außergewöhnlichen Rezept für den frühen Frühling.

Portobello-Pilz- und Paprika-Pizza

Dieses Pizzarezept zeigt fleischige Portobello-Pilze, rote Paprika und Basilikum. Wenn Sie kein frisches Basilikum haben, rühren Sie etwas Pesto in die Paprika und Champignons, bevor Sie sie auf die Pizza legen.

Sommerkürbis-Pizza mit Ziegenkäse und Walnüssen

Zucchini und gelber Kürbis können beide einen milden Geschmack haben, aber nichts an dieser würzigen, hausgemachten Kräuterpizza ist langweilig. Der Sommerkürbis wird in dünne Münzen geschnitten und dann in einem heißen Ofen geröstet, bis er leicht karamellisiert und seine Süße hervorbringt.

Chris Bianco&rsquos Pizza Rosa

In der Pizzeria Bianco von Phoenix, Pizzaiolo Chris Bianco belegt seine Pizza Rosa mit roten Zwiebelringen, einer Prise gehackter Pistazien und Parmigiano-Reggiano-Käse.

Hummus und gegrillte Zucchini-Pizzas

Das Geheimnis dieses Pizza-Rezepts ist zubereiteter Hummus, der mit einer Kugel gehackten Knoblauchs obendrauf kommt: Der Knoblauch wird mit Öl vermischt, um die Zucchini zu marinieren, während der restliche Knoblauch und Hummus die ganze Pizza aromatisieren.

Steinpilzpizza

Für seinen Pizzabelag kombiniert Mario Batali scharfen Taleggio-Käse mit drei Arten von sautierten Pilzen: Steinpilzen, Portobello und Cremini.


49 köstliche Pizza-Rezepte für Ihre nächste Pizza-Nacht

Wer braucht Lieferung? Diese über 40 Rezepte machen Ihren nächsten Pizzaabend zum ultimativen Erfolg.

Nichts trifft den Punkt besser als ein Stück Pizza, und das gilt doppelt, wenn es hausgemacht ist. Und obwohl die Idee, Pizza von Grund auf neu zuzubereiten, einschüchternd sein kann (haben Sie gesehen, wie Pizzabäcker diesen Teig drehen?!), gibt es viele einfache und köstliche Pizzarezepte, die selbst der unerfahrenste Koch meistern kann.

Was auch immer Ihre Toppings sein mögen &mdash fleischgefüllt oder fleischfrei &mdash es gibt ein solides Pizzarezept für Sie. Es gibt sogar einige, die dieses traditionelle Abendessen zum perfekten Frühstück machen. Ja, Sie haben richtig gelesen: Frühstückspizza!

Und da Pizza leicht zu personalisieren ist, müssen Sie sich keine Sorgen machen, ein Rezept zu finden, das allen am Tisch gefällt. Sie können den Teig leicht teilen, um Mini-Zas zu kreieren, die mit den Lieblingsbelägen des Küchenchefs individuell gestaltet werden können. Oder. Machen Sie einen Haufen und veranstalten Sie eine Pizzaverkostungsparty. Die Möglichkeiten sind wirklich endlos.