Neue Rezepte

Rezept für rohen Borschtsch

Rezept für rohen Borschtsch


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Suppe
  • Gemüsesuppe
  • Wurzelgemüsesuppe
  • Borscht

Dieser kalte Borschtsch wird aus jungen rohen Rüben hergestellt. Es ist ein energetisierender Vitaminschub an einem heißen Tag und er schmeckt am besten, wenn er mindestens eine Stunde lang gekühlt wird.

1 Person hat das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 1 Bund junge Rüben mit Blättern
  • 1 Bund Radieschen, in Scheiben geschnitten
  • 2 Gurken, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1/4 Bund frische Petersilie
  • 1/4 Bund frischer Dill
  • 4 Frühlingszwiebeln, gehackt
  • 1L Naturjoghurt oder Kefir
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1/2 Zitrone, entsaftet
  • 2 hartgekochte Eier, geschält und halbiert

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:15min ›Extra Zeit:1h kühlen › Fertig in:1h35min

  1. Rüben putzen und reiben. Die Blätter zerkleinern.
  2. In einer großen Glasschüssel Rüben, Blätter, Radieschen, Gurke, gehackte Petersilie, Dill und Frühlingszwiebeln mischen. Joghurt darübergießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zitronensaft einrühren.
  3. Schüssel abdecken und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Gelegentlich umrühren, damit sich die Aromen gut vermischen. Wenn die Suppe zu dick ist, noch etwas Kefir hinzufügen.
  4. Mit Eihälften servieren und mit Petersilie garnieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(1)

Bewertungen auf Englisch (0)



Bemerkungen:

  1. Tarrence

    Entschuldigung, aber ich brauche etwas ganz anderes. Wer kann noch vorschlagen?

  2. Porteur

    rohe Gewalt)

  3. Talbert

    exactly to the point :)

  4. Yuki

    Vielen Dank für Ihre Informationen, ich möchte auch etwas, das Sie helfen können?



Eine Nachricht schreiben