Neue Rezepte

Malloreddus bei Campidanese

Malloreddus bei Campidanese


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Malloreddus alla campidanese Rezept von am 29-04-2018 [Aktualisiert am 26-06-2018]

DAS Malloreddus bei Campidanese Sie sind ein typisches Gericht der Region Sardinien. Das Rezept fordert die Zubereitung eines leckeren frisches Wurstragout, mit den typischen Knödeln dieses Ortes serviert werden. Das erste Mal habe ich dieses leckere Gericht letztes Jahr probiert, als ich mit Ivano und Elisa in Cagliari war und wir alles bestellten, was am typischsten war, was wir im Restaurant probieren konnten. Unnötig zu erwähnen, dass das Rezept allen dreien gefallen hat und aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, es auch in meiner Küche zu versuchen, mit dem Sardische Gnocchi die der Kunde meines Mannes aus Cagliari uns gegeben hat. Guten Tag Freunde, heute letzter Tag in Madrid, dann erzähle ich euch alles über diese letzte Food Tour ;)

Methode

Wie man Malloreddus nach Campidaneser Art macht

Die Zwiebel hacken und die Pfanne mit Öl anbraten.
Die Wurst zerbröseln und ebenfalls dazugeben.

Sobald es gebräunt ist, den Safran hinzufügen und mischen.
Fügen Sie nun die gehackten Tomaten hinzu und fügen Sie Salz hinzu.

Währenddessen die Malloreddus in kochendem Salzwasser garen, al dente abgießen und in die Pfanne geben.
Mit dem Julienned Pecorino bedecken und vorsichtig umrühren.

Ihre malloreddus alla campidanese sind fertig.
Servieren Sie sie mit mehr Käse.


Garantierte Zahlung jeden Monat ab 50 Euro (die niedrigste Zahlungsschwelle in Italien). Wir haben uns entschieden, diese Gebühr niedrig zu halten, damit Sie die Zahlung sofort erhalten und unsere Pünktlichkeit überprüfen können. Sie können auch jederzeit von Ihrem Control Panel aus die Einnahmen überprüfen, die durch die Impression unseres Banners generiert wurden

Um alle unsere Verlage zu treffen, verfügen wir über ein Servicezentrum, das in der Lage ist, schnell auf alle technischen oder administrativen Fragen zu reagieren.


Malloreddus bei Campidanese

Die berühmteste Pasta Sardinen es passt gut zu diesem besonders gehaltvollen, aber sehr schmackhaften Gericht.

Die Knödel mit Wurstsoße waren ein echter Erfolg, es war nicht an der Zeit, sie zu knacken, da die Pfanne bereits gereinigt war & #8230 zum Glück gingen die Aufnahmen beim ersten gut.

VORBEREITUNG

1. In etwas Öl anbraten Zwiebel dünn geschnitten und die Wurst, vorher enthäutet und zerbröselt.

2. Nach etwa zehn Minuten die Tomatenpüree und das Safran-Beutel. Mit Salz.

3. Kombinieren Sie die Blätter von Basilikum und weitere 20 Minuten kochen. Währenddessen die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen.

4. Würzen i malloreddus mit der Soße. Den geriebenen Pecorino einrühren und servieren.


Malloreddus bei Campidanese

Die malloreddus, auch sardische Gnocchetti genannt, sind a Pasta-Form Hartweizen, traditionelle sardische Küche , hauptsächlich verwendet während Parteien und bei den Dorffesten.

Unter den vielen Rezepte nach sardischen Gnocchi, es gibt auch die aus der Gegend von Campidano, genau die von Malloreddus bei Campidanese.
Es geht um ein sehr reichhaltiges Gericht, die für malloreddus eine Würze auf der Grundlage von Käse und Wurst. Wir bieten Ihnen eine Version mit Gran Campidano an, aber für einen entschiedeneren Geschmack können Sie einen gereiften Pecorino nach Tradition verwenden.

DAS malloreddus Campidanesischer Stil Sie sind eine ausgezeichnete Idee, um sie auf den Tisch zu bringen ein leckerer erster Gang für Mittag- und Abendessen mit der Familie oder wenn Sie Gäste haben. So bereiten Sie einen der berühmtesten und beliebtesten ersten Gänge Sardiniens zu.


Malloreddus bei Campidanese

Die meisten unserer Rezepte sind einfach, aber einige sind in Bezug auf Zeit und Kochkünste etwas komplexer: Sie können sie am Schwierigkeitsgrad, mittel oder fortgeschritten, erkennen.

Vorbereitungszeit

Dies ist die Zeit, die Sie benötigen, um dieses Rezept zuzubereiten.

Gesamtzeit

Dies ist die Zeit, die Sie benötigen, um dieses Rezept von Anfang bis Ende zuzubereiten: Marinieren, Backen, Abkühlen usw.

Portionen

Dies zeigt, wie viele Portionen Sie mit diesem Rezept zubereiten können.

Zutaten

Malloreddus

  • 600 g nachgemahlener Hartweizengrieß
  • 270 g warmes Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Päckchen Safranpulver
  • 40 g gehackte Zwiebel
  • 40 g Olivenöl extra vergine
  • 300 g frische Schweinswurst, geschält (siehe Varianten)
  • 100 g Weißwein
  • 700 g Tomatensauce
  • & frac12 Teelöffel Salz
  • 7 frische Basilikumblätter, gewaschen
  • 5 g Zucker
  • & frac12 - 1 Päckchen Safranpulver, nach Geschmack

Beenden Sie die Vorbereitung


Malloreddus mit sardischer Wurst

Wir bereiten einen geschlagenen mit dem Speck und einen fein gehackten mit der Wurst zu.

Wir erhitzen das Öl in einem Topf, fügen die Gerüche hinzu, lassen sie bräunen und fügen das Hackfleisch und die Wurst hinzu.

Einige Minuten gehen lassen und die Sauce, etwas heißes Wasser und Safran dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, die Hitze reduzieren, zugedeckt eine Stunde kochen lassen, bei Bedarf Flüssigkeit hinzufügen.

Wir kochen die Malloreddus, beenden sie in einer Pfanne, servieren und. GUTEN APPETIT.


MAMBO-KÜCHE

Eines der Rezepte, die ich am meisten der sardischen kulinarischen Tradition liebe, ist zweifellos die Campidanese-Sauce. Eine Art sardisches Rag, äußerst schmackhaft und reichhaltig, mit frischer Wurst und für diejenigen, die es schätzen, sogar mit Safran.

Die Pastasorte, die sich für dieses Rag besonders gut eignet, sind zweifellos die Malloreddus, eine traditionelle sardische Nudelform. Zu diesem Anlass habe ich die Malloreddus von Tipico La Buona Sardegna verwendet, aus Hartweizen hergestellt, sehr lecker und von ausgezeichneter Qualität, sie sind hervorragend zubereitet.

Um dieses große erste der sardischen Tradition zu etwas Besonderem zu machen, habe ich eine Pecorinokruste gemacht, die als Grundlage für die Präsentation des Gerichts dient.

Die Zubereitung ist sehr einfach, statten Sie sich mit einem Topf für die Fleischsauce und einer antihaftbeschichteten Pfanne für die Pecorinokruste aus.

1) Die Zwiebel fein hacken und mit etwas Olivenöl in einem für langes Garen geeigneten Topf (Kupfer, Gusseisen, Steingut) anbraten.

2) Reinigen Sie die Wurst, entfernen Sie die Folie, die sie umhüllt, und brechen Sie das Fruchtfleisch auf. Dann über die gebratene Zwiebel gießen, umrühren und bei starker Hitze 5 / Minuten kochen.

3) Sobald die Wurst die typische Kochfarbe annimmt, das Tomatenmark einfüllen und mindestens zwei Stunden weitergaren. Der Ragù muss köcheln

, halte die Flamme auf ein Minimum.

4) In der Zwischenzeit rösten wir die Safranstempel einige Sekunden in einer Pfanne, danach reicht es aus, sie in Aluminium oder Backpapier zu drücken. Das Pulver muss in einer Tasse heißem Wasser verdünnt werden.

5) Bereiten Sie die Pecorino-Kruste vor: Erhitzen Sie die antihaftbeschichtete Pfanne, gießen Sie den Pecorino-Regen über die gesamte Oberfläche. Wenn es zu schmelzen beginnt, schälen wir die Ränder mit einer Schaufel sehr vorsichtig ab. Wir lösen die Form des Pecorinos und geben ihm die Form, die wir bevorzugen.

6) Gießen Sie einige Minuten vor dem Kochen der Campidanese-Sauce das Wasser mit dem Safran. Zum Schluss bei Bedarf salzen, besser vorher abschmecken, die Wurst gibt der Soße schon viel Geschmack.

7) Erhitzen Sie das Wasser, wenn es kocht, fügen Sie das Salz und die Malloreddus von Tipico la Buona Sardegna hinzu. 8/10 Minuten kochen

8) Die Malloreddus abtropfen lassen, mit der Campidanese-Sauce würzen, reichlich Pecorino dazugeben und auf mit der Pecorinokruste belegten Tellern anrichten.

Dieser erste Gang eignet sich sowohl für ein saftiges Mittagessen am Sonntag als auch für ein besonderes Essen unter der Woche. Sein reichhaltiger Geschmack wird Sie fesseln, mit jedem Bissen werden Sie den typischen Geschmack der Küche von einst spüren !!

Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit !!

* Die Inhalte und Fotos in diesem Blog werden ausschließlich von mir erstellt, sind daher mein Eigentum und unterliegen dem Urheberrecht. Wenn Sie beabsichtigen, das Rezept zu replizieren und auf einer beliebigen Plattform zu schreiben, zitieren Sie mich bitte und geben Sie den Link zum Blog an.


Malloreddus-Rezept nach Campidaneser Art

Zutaten für 4 Personen:

  • 360 g Malloreddus (für die glutenfreie Version habe ich die Farabella verwendet)
  • 250 g Wurst (wenn Sie die sardische nicht haben, fügen Sie eine Prise Zimt und eine Prise Fenchelsamen hinzu)
  • 2 Päckchen Safran
  • 300 g Tomatensauce
  • 80 g geriebener sardischer Pecorino
  • ¼ Zwiebel
  • ½ Glas trockener Weißwein
  • Ein paar frische Basilikumblätter
  • 3 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • Eine Prise Salz

Methode (Zubereitung: 5 Min. Kochen: 1 Stunde)

Um den malloreddus alla Campidanese zuzubereiten, bereiten Sie zunächst den Sauté für das Wurstragout vor: Zwiebel fein hacken und bei schwacher Hitze in Öl anbraten (1). Dann die Wurst ohne Hülle dazugeben und mit einem Löffel schälen (2). Fügen Sie auch die Zimt- und Fenchelsamen hinzu, wenn Sie eine geschmacklose Wurst verwenden. Bei mittlerer Hitze etwa zehn Minuten braten, dabei von Zeit zu Zeit wenden, bis er goldbraun wird (3). Dieser Schritt ist sehr wichtig: Wenn das Fleisch nicht gut gebräunt ist, nimmt die Sauce wie bei jeder Sauce keinen Geschmack an und das Fleisch hat einen "gekochten" Effekt.

Wenn die Wurst gut gebräunt ist, die Hitze erhöhen und den Weißwein hinzufügen (4). Lassen Sie es einige Minuten verdunsten, bis der Geruch des Weines verschwunden ist. Dann das Tomatenpüree zusammen mit einem halben Glas heißem Wasser hinzufügen (5). Leicht salzen (nicht zu viel, denn dann musst du auch noch den Pecorino dazugeben), mit einem Deckel abdecken und bei schwacher Hitze ca. 40 Minuten garen. Gelegentlich umrühren und, wenn es zu trocken wird, noch etwas heißes Wasser hinzufügen. Nach 40 Minuten das gehackte Basilikum und den Safran hinzufügen (6).

Bei schwacher Hitze und ohne Deckel 5-10 Minuten weitergaren, damit die Sauce eindickt (7). Währenddessen die Malloreddus in kochendem Salzwasser garen, al dente abgießen und etwas Kochwasser beiseite stellen. Verwenden Sie ein paar Esslöffel, um die Sauce zu verlängern (8). Gib die Malloreddus mit der Sauce in die Pfanne und rühre sie etwa eine Minute lang. Gib nach und nach etwas Kochwasser hinzu, wenn die Sauce zu trocken wird. Wenn sie sich gut mit der Sauce vermischt haben, schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie den geriebenen Pecorino hinzu (9). Nochmals bei ausgeschalteter Hitze umrühren, um alles zu vermischen.

Servieren Sie den malloreddus alla Campidanese sofort, garniert mit einem Blatt frischem Basilikum und weiterem geriebenem Pecorino-Käse nach Geschmack.

Wenn Ihnen das malloreddus-Rezept nach Campidaneser-Art gefallen hat, folgen Sie dem Chicco di Mais auch auf Facebook, Twitter und Google+, während Sie hier alle sardischen Rezepte finden!


Zutaten für Malloreddus

Zum Bereiten Sie das Malloreddus-Rezept vor:

& # 8212 Erhitzen Sie das Wasser mit den Safranstempeln, bis es gefärbt ist. Lassen Sie es abkühlen.
& # 8212 Den feinen Grieß und das Salz in ein Nudelbrett oder eine Schüssel geben. Machen Sie ein Loch und geben Sie die Hälfte des lauwarmen Wassers hinein.
& # 8212 Beginnen Sie mit dem Kneten und fügen Sie langsam das Wasser hinzu. Je nach Grieß müssen mehr als die erwarteten 200 ml eingearbeitet werden, aber auch weniger.
& # 8212 Arbeiten Sie, bis Sie einen glatten Teig erhalten. Eine Kugel formen und mit einem feuchten Tuch abdecken, damit sie während der Zubereitung des Malloreddus nicht austrocknet.

& # 8212 Bereiten Sie ein mit einem Tuch abgedecktes Blech vor und bestreuen Sie es mit reichlich feinem Grieß und etwas Mehl.
& # 8212 Nehmen Sie ein Stück Teig und formen Sie eine nicht zu dicke Wurst. Schneiden Sie mit einem Tarot oder einem kleinen Messer Stücke von maximal einem Zentimeter Länge ab.
& # 8212 Führen Sie jedes Stück mit leichtem Druck auf das Spezialwerkzeug oder auf die Zinken einer Gabel. Auf dem Tablett anrichten.
& # 8212 Fahren Sie genauso fort, bis Sie den Teig fertig haben. Die Malloreddus mit mehr Grieß und Mehl bestäuben und mindestens 24 Stunden an der Luft trocknen lassen.

Zutaten für die Campidanese-Sauce:

gemischt zum Anbraten (Sellerie, Karotte und Zwiebel)
250gr. frische Wurst mit Anis (typisch sardisch)
500gr. Tomatenpüree
Safran
Öl nach Geschmack
Salz

& # 8212 Das gemischte Hackfleisch in einer Pfanne mit hohem Rand anbraten
& # 8212 Wurst in Stücke schneiden und anbraten
& # 8212 Alles 10 Minuten anbraten
& # 8212 Tomatenpüree, Petersilie, Salz und Safran hinzufügen.
& # 8212 Malloreddus in reichlich Salzwasser kochen
& # 8212 Die Nudeln abgießen und mit der Campidanese-Sauce würzen und mit Flocken von sardischem Pecorino und einem Basilikumblatt servieren.


Malloreddus bei Campidanese

Für das Malloreddus-Rezept nach Campidaneser Art die Tomaten schälen, entkernen und die Filets in kleine Stücke schneiden.

Die Zwiebel hacken, in 2 EL Öl 1-2 'anbraten, dann die geschälte Wurst und ein Lorbeerblatt hinzufügen. Kochen Sie für etwa 10 '.

Mit einem halben Glas Wein und einem halben Glas heißem Wasser ablöschen, in dem Sie eine Prise Safran aufgelöst haben.

Die Tomaten in den Topf geben und mit Salz würzen, abdecken, dann 20 Minuten kochen lassen. Mit einigen Basilikumblättern würzen und weitere 20-25' kochen.

Dann abtropfen lassen und in eine große Schüssel gießen, um sie bequem mit der Sauce anrichten zu können, und sie mit viel geriebenem Pecorino binden.

Digitale Ausgabe enthalten

  • Abruzzen
  • Basilikata
  • Kalabrien
  • Kampanien
  • Emilia Romagna
  • Friaul-Julisch Venetien
  • Latium
  • Ligurien
  • Lombardei
  • Marken
  • Molise

Die italienische Küche Auflage:

& Kopie: Editions Condé Nast s.p.a. - Piazza Cadorna 5 - 20123 Mailand Grundkapital 2.700.000 Euro IV. Steuernummer und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Mailand Nr. 00834980153 Gesellschaft mit Alleingesellschafter

Online kochen lernen mit La Cucina Italiana

Jetzt kochen: 14 Tage kostenlos testen, jederzeit kündigen.

  • Greifen Sie ohne Einschränkungen auf Dutzende von Online-Kursen zu
  • Nimm jede Woche neue Lektionen
  • Lernen Sie von professionellen Köchen mit praktischen Videoerklärungen und Schritt-für-Schritt-Karten
  • Viel Spaß zu jeder Zeit: Erstellen Sie Ihren Bildungsplan, frei von jedem Gerät

Digitale Ausgabe enthalten
Zeitschriften-Jahresabo
(12 Ausgaben) nur € 26,40 45% Rabatt

Über 1.000 neue Rezepte werden jedes Jahr in der Redaktionsküche für Sie getestet.
Tipps, Ideen und Anregungen, um Spaß in der Küche zu haben und gelungene Gerichte zuzubereiten. Die italienische Küche, die kürzlich in ihrer Grafik erneuert wurde, bietet auch Rubriken von der Kochschule bis zur Ernährungserziehung für Kinder, vom Essens- und Weintourismus bis hin zu neuen Trends.

Es gibt so viele Vorteile, einschließlich der Möglichkeit, Ihre Zeitschrift auf einem Tablet zu lesen!

Das Abonnement umfasst alle digitalen Ausgaben auf Tablets

Möchten Sie abonnieren? Sind Sie Abonnent, aber das Exemplar hat Sie nicht erreicht? Haben Sie Ihre Adresse geändert?
Für diese und weitere Fragen steht Ihnen der Abo-Service zur Verfügung:
Email: [email protected] Telefon: 199 133 199 * von Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr. Fax: 199 144 199
Gehe zum Kundenservice
Sie möchten ein Backlog, eine Kiosk-Ausgabe oder ein Special anfordern? Gehe zum Rückstandsservice

* Die Kosten für den Anruf ins Festnetz aus ganz Italien betragen 11,88 Cent pro Minute + MwSt. ohne Anschlussgebühr. Bei Mobilfunkgesprächen sind die Kosten an den verwendeten Betreiber gebunden.