Neue Rezepte

Gebratener Ahi-Thunfisch

Gebratener Ahi-Thunfisch


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ahi-Thunfisch, auch bekannt als Gelbflossen-Thunfisch, mariniert in Sesamöl, Sojasauce, Ingwer, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Limettensaft, dann in der Pfanne angebraten.

Fotokredit: Elise Bauer

Nachdem ich Ende der 80er Jahre mein Studium abgeschlossen hatte, studierte ich ein Jahr Kampfkunst an der Universität Kyoto in Japan.

Die Schulcafeteria servierte viele Dinge, die man in den Staaten nie finden würde (Natto Spaghetti zum Beispiel), aber eine Sache, von der ich nicht genug bekommen konnte, war angebratener Ahi-Thunfisch, der frisch auf Bestellung zubereitet wurde.

Es wurde normalerweise mit weißem Reis, etwas Shoyu, einigen Rettichsprossen, einigen Norisplittern und einigen gerösteten Sesamsamen serviert. Eine reichliche Portion kann bis zu 200 Yen (~ 2 $) gekostet haben, aber ich denke, es war wahrscheinlich weniger.

Inspiriert von einem Rezept für angebratenes Ahi im South Beach Diet Cookbook, habe ich bei Whole Foods einige wunderschöne Ahi-Thunfischsteaks gefunden. Das South Beach-Rezept sah vor, dass die Ahi-Thunfischsteaks mit Pfefferkörnern angebraten wurden, aber ich suchte nach einer eher asiatischen Note, also stellte ich meine eigene Marinade mit Tamari, Sesamöl und Ingwer her.

Der beste Thunfisch zum Kaufen

Ahi-Thunfisch wird auch Gelbflossen-Thunfisch genannt. Um angebratenes Ahi zuzubereiten, müssen Sie mit einem sehr frischen Ahi in Sushi-Qualität beginnen, da Sie nur die Außenseite leicht anbraten und das Innere roh lassen. Nicht einmal selten, aber roh. Die Frische und die Qualität des Fisches machen bei diesem Gericht einen großen Unterschied, versuchen Sie es also nicht einmal mit einer niedrigeren Fischqualität.

Von den Redakteuren unserer Site

Wie man Thunfischsteaks zubereitet

Dieses Rezept folgt einer sehr einfachen Methode:

  1. Marinieren Sie den Thunfisch mindestens eine Stunde.
  2. Bei mittlerer bis hoher Hitze scharf anbraten.
  3. Aufschneiden und servieren.

Bei dieser Zubereitung bleibt der Thunfisch roh in der Mitte, weshalb der Kauf von hochwertigem Thunfisch entscheidend ist. Überkochen führt zu zähem, trockenem Thunfisch.

Was ist in der Marinade?

Die Marinade für diesen Thunfisch besteht aus dunkles Sesamöl, Sojasauce, frischer Ingwer, Knoblauch, Frühlingszwiebel und Limettensaft. Wenn Sie glutenfrei sind, können Sie Tamari ersetzen.

Swaps und Substitutionen

So viele von Ihnen haben dieses Rezept im Laufe der Jahre gemacht (danke!) und Ihre eigenen Drehungen hinzugefügt. Hier sind einige unserer Favoriten:

  • Fügen Sie der Marinade etwas Scharfes hinzu, wie Sambal Oelek, Gochujang, Wasabi oder sogar scharfes Chiliöl
  • Bestreuen Sie die Thunfischsteaks mit weißem Sesam für etwas Crunch
  • Mit Aioli (Knoblauch-Mayonnaise) servieren und darüber träufeln
  • Als Garnitur ein paar eingelegte Zwiebeln hinzufügen
  • Grillen Sie Ihre Steaks, anstatt sie anzubraten!

Profi-Tipp: Machen Sie zusätzliche Marinade zum Dippen

Einige von Ihnen haben dies im Laufe der Jahre vorgeschlagen, und wir stimmen zu! Machen Sie etwas zusätzliche Marinade, legen Sie sie beiseite bevor du den Fisch hinzufügst, und servieren Sie es dann als Dip mit dem angebratenen Thunfisch.

Mehr Ideen für frischen Fisch

  • Gebratener Thunfisch mit Avocado
  • Ingwer-Soja-gedämpfter Lachs
  • Gebackener Kabeljau mit Ritz Cracker Topping
  • Fischtacos
  • Sohle Piccata

Aktualisiert am 11. Juni 2020: Wir haben diesen Beitrag aufpoliert, damit er funkelt! Keine Änderungen am Originalrezept.

Rezept für gebratenen Ahi-Thunfisch

Zutaten

  • 2 (6-8 Unzen) Ahi-Thunfischsteaks (3/4 Zoll dick)

Für die Marinade:

  • 2 Esslöffel dunkles Sesamöl
  • 2 Esslöffel Sojasauce (oder 2 Teelöffel weizenfreies Tamari für glutenfreie Option)
  • 1 Esslöffel geriebener frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Frühlingszwiebel (Frühlingszwiebel) in dünne Scheiben geschnitten (einige Scheiben zum Garnieren reserviert)
  • 1 Teelöffel Limettensaft

Methode

1 Thunfischsteaks marinieren: Die Zutaten für die Marinade mischen und die Thunfischsteaks mit der Marinade bestreichen, fest zudecken und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

2 Den Thunfisch scharf anbraten: Eine antihaftbeschichtete Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Wenn die Pfanne heiß ist, nehmen Sie die Thunfischsteaks aus der Marinade und braten Sie sie auf jeder Seite eine bis eineinhalb Minuten lang an (auch etwas länger, wenn Sie den Thunfisch weniger selten als abgebildet haben möchten).

3 Aufschneiden und servieren: Aus der Pfanne nehmen und in 1/4 Zoll dicke Scheiben schneiden. Mit ein paar Frühlingszwiebelscheiben bestreuen.

Einfach mit weißem Reis oder über Salat oder in dünne Scheiben geschnittenem Kohl oder Fenchel servieren. Dargestellt über geschnittenem Fenchelsalat serviert.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Dankeschön!


Gesunder und köstlicher einfacher gebratener Ahi-Thunfisch

Ich habe ein paar "schicke" Back-Pocket-Mahlzeiten, wenn ich wirklich Gäste beeindrucken möchte. Dies Einfach gebratener Ahi Thunfisch ist einfach voller Protein und auf einem würzigen Gemüsesalat.

Gebratener Ahi-Thunfisch ist eines der Lieblingsgerichte meines Mannes, das ich zubereite. Wenn ich also eine lustige Verabredungsnacht haben möchte, schlage ich das auf und es ist in weniger als 10 Minuten fertig!

Fisch ist in diesem Haus ein Grundnahrungsmittel, denn Sie wissen, dass ich gerne gesund koche! Gesunde Fischrezepte wie dieser gebratene Ahi-Thunfisch, Lachs-Spinat-Nudeln, Kokos-Limetten-Garnelen-Curry und mehr sind perfekte 30-minütige Abendessen unter der Woche.


Thunfisch scharf anbraten

Gebratener Thunfisch ist eine der ersten Ideen für ein schnelles Abendessen, die Alex und ich gemacht haben, als wir anfingen, zusammen zu kochen! Wenn Sie noch nie Ahi-Thunfisch gegessen haben, ist es Zeit, damit anzufangen. JETZT! Gebratener Ahi-Thunfisch schmeckt überhaupt nicht fischig. Wenn Sie also jemanden von Meeresfrüchten überzeugen möchten, ist gebratener Thunfisch ein großartiger Ausgangspunkt. Der Geschmack? Gebratener Thunfisch ist so, so lecker. Er schmeckt innen butterig und außen salzig-würzig. Es ist sowohl eines von Alex als auch mein Lieblingsessen und enthält eine Menge Nährstoffe, insbesondere für Menschen, die sich wie wir hauptsächlich vegetarisch und vegan ernähren.

Wie kann man Thunfisch scharf anbraten? Es geht so schnell und einfach:

  • Eine Pfanne mit einem kleinen Spritzer Olivenöl auf mittlere Hitze erhitzen. Fügen Sie den Thunfisch hinzu und 1 bis 2 Minuten pro Seite kochen.
  • Entferne den Thunfisch und schneide ihn gegen die Faser in einen Zentimeter dicke Scheiben. Nachdem es geschnitten wurde, wirst du das sehen die Innenseite hat eine schöne rosa Farbe (roh) und nur die Ränder sind gebräunt. Das ist, was Sie wollen! Unser Thunfisch war Sashimi-Qualität und für Sushi oder Sashimi gedacht, er war vorgeschnitten, was hilfreich war.


Rezeptzusammenfassung

  • ¼ Tasse Sojasauce
  • 1 Esslöffel Mirin (japanischer Süßwein)
  • 1 Esslöffel Honig
  • 2 Esslöffel Sesamöl
  • 1 Esslöffel Reisweinessig
  • 4 (6 Unzen) Thunfischsteaks
  • ½ Tasse Sesamkörner
  • Wasabipaste
  • 1 Esslöffel Olivenöl

In einer kleinen Schüssel Sojasauce, Mirin, Honig und Sesamöl verrühren. In zwei gleiche Teile teilen. Reisessig in einen Teil einrühren und als Dip beiseite stellen.

Die Sesamsamen auf einem Teller verteilen. Die Thunfischsteaks mit der restlichen Sojasaucenmischung bestreichen, dann in die Sesamkörner drücken, um sie zu beschichten.

Olivenöl in einer gusseisernen Pfanne bei starker Hitze erhitzen, bis es sehr heiß ist. Steaks in die Pfanne geben und auf jeder Seite etwa 30 Sekunden anbraten. Mit Dip und Wasabipaste servieren.


Rezept für gebratenen Ahi-Thunfisch

Gebratener Ahi-Thunfisch mit Sesam und Ingwersauce

Gebratener Ahi-Thunfisch mit Sesam und Ingwersauce

Ahi Thunfisch ist auch als Gelbflossenthun oder Großaugenthun bekannt. Es wird normalerweise für Sashimi (roher Fisch) verwendet und ist perfekt für Sushi. Dieses gebratene Ahi-Thunfisch-Rezept verwendet frischen Thunfisch in Sushi-Qualität. Stellen Sie beim Kauf Ihrer Meeresfrüchte für ein Gericht wie dieses sicher, dass Sie mit einem sachkundigen Fischhändler zusammenarbeiten.

1-2 Ahi-Thunfischsteaks, insgesamt 1 Pfund 8 Unzen

1/2 Tasse schwarzer oder normaler gerösteter Sesam

1 Esslöffel grobes koscheres Salz

2 Esslöffel frischer geknackter schwarzer Pfeffer

Die Ahi-Steaks der Länge nach aufschneiden, sodass sie gleich groß sind. Reiben Sie den Thunfisch von allen Seiten mit ein paar Esslöffeln Sesamöl ein. Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen.

Sesamsamen auf einen flachen Teller geben. Drücken Sie jede Seite des Thunfischs auf die Sesamkörner, bis alle Bereiche des Fisches mit der Mischung bedeckt sind.

Stellen Sie eine große beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd – fügen Sie das Sesamöl hinzu. Sobald das Öl heiß ist, braten Sie den Thunfisch 1 Minute pro Seite an, bis alle Oberflächen des Thunfischs gar sind. Denken Sie daran, den Thunfisch nur 1 Minute pro Seite zu kochen - er wird selten serviert.

Für die Ingwersauce

2 Esslöffel brauner Zucker

2 Esslöffel gehackter frischer Ingwer

3 Esslöffel Teriyaki-Sauce

½ Teelöffel rote Paprikaflocken

1 Esslöffel frischer geknackter schwarzer Pfeffer

Alle Zutaten in einen Edelstahltopf bei mittlerer Hitze geben. Rühren Sie die Sauce ständig 5 Minuten lang um. Vom Herd nehmen und in eine kleine Schüssel geben. Die Sauce sollte etwas abkühlen, bevor sie zum Fisch serviert wird.

Die gekochten Ahi-Thunfischsteaks quer gegen die Faser in dünne Streifen schneiden.

Fächern Sie den Thunfisch dekorativ auf. Geben Sie eine kleine Menge Sauce über oder unter den Fisch. Mit geschnittenen Frühlingszwiebeln, Orangenscheiben und Wasabi garnieren.


Rezeptzusammenfassung

  • ½ Tasse Olivenöl
  • 1 Esslöffel gehackte frische Petersilie
  • ¼ Teelöffel rote Paprikaflocken
  • 4 (6 Unzen) Filets Ahi (Gelbflossen) Thunfischsteaks, wenn möglich in Sushi-Qualität
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • 2 EL frischer Orangensaft
  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1 ½ Teelöffel frischer Limettensaft
  • 1 ½ Teelöffel Sojasauce
  • 1 Schalotte, gehackt
  • 1 Esslöffel gehackte frische Petersilie
  • 1 ½ Teelöffel frischer Thymian
  • 1 ½ Teelöffel gehackter frischer Dill
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • ½ Jalapeno- oder Serrano-Chilischote, entkernt und gehackt
  • 1 ½ Teelöffel gehackter Ingwer
  • ¾ Tasse Olivenöl
  • Koscheres Salz und frischer Pfeffer nach Geschmack
  • 48 haricots verts (dünne, französische grüne Bohnen), getrimmt
  • 16 Babykarotten, Grüns auf 1/4 Zoll getrimmt
  • 16 Trauben- oder Kirschtomaten, halbiert
  • 16 Nicoise-, Gaeta- oder Kalamata-Oliven, entkernt und halbiert
  • 1 rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Tasse Kerbelzweige

1/2 Tasse Olivenöl, 1 Esslöffel Petersilie und rote Paprikaflocken verrühren. Thunfisch mit Marinade vermengen und 30 Minuten marinieren lassen.

Gießen Sie Essig, Orangensaft, Zitronensaft, Limettensaft und Sojasauce in die Schüssel eines Mixers. Schalotte, 1 Esslöffel Petersilie, Thymian, Dill, Honig, Dijon-Senf, Jalapeno und Ingwer hinzufügen. Auf höchster Stufe glatt rühren, dann 3/4 Tassen Olivenöl in einem langsamen, gleichmäßigen Strahl bei laufendem Mixer hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

Einen großen Topf mit Salzwasser bei starker Hitze zum Kochen bringen. Füllen Sie einen anderen großen Behälter mit halb Eis, halb kaltem Wasser und stellen Sie ihn beiseite. Fügen Sie die Haricots Verts in das kochende Wasser und kochen Sie sie, bis sie gerade zart sind, 35 bis 40 Sekunden. Aus dem Wasser nehmen und sofort zum Abkühlen in das Eiswasser tauchen. Als nächstes die Karotten blanchieren, bis sie gerade zart sind, etwa 1 1/2 Minuten in Eiswasser kalt stellen.

Wenn das Gemüse kalt ist, aus dem Eiswasser nehmen und trocken tupfen. In eine große Schüssel geben und mit halbierten Tomaten, Oliven, Zwiebeln und Kerbel beiseite stellen.

Eine Pfanne mit schwerem Boden bei starker Hitze erhitzen, bis sie sehr heiß ist. Thunfischsteaks aus der Marinade nehmen und überschüssige Marinade abwischen. Den Thunfisch nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen, dann in einer heißen Pfanne bis zum gewünschten Gargrad anbraten, etwa 1 Minute pro Seite für Rare.

Zum Zusammensetzen den Gemüsesalat mit ausreichend Dressing vermengen, um ihn leicht zu beschichten. Den Salat auf 4 Teller verteilen und jeweils ein angebratenes Thunfischsteak darauf legen. Zum Servieren mit zusätzlichem Dressing beträufeln.


Die Zutaten, die du brauchst

Sie benötigen nur ein paar einfache Zutaten, um dieses Rezept für gebratenen Thunfisch zuzubereiten. Die genauen Maße sind in der Rezeptkarte unten enthalten. Hier ist eine Übersicht, was Sie brauchen:

Für die Soße:

  • Natriumreduzierte Sojasauce: Oder Sie verwenden eine glutenfreie Alternative, möglicherweise mit zusätzlichem Salz.
  • Frischer Zitronensaft: Verwenden Sie am besten frisch gepressten Saft und keinen Flaschensaft.
  • Gehackter Knoblauch: Zerkleinere ihn selbst oder verwende das Zeug aus einem Glas.
  • Honig: Nur 1 Teelöffel, um die anderen Aromen auszugleichen.
  • Zerkleinerte rote Paprika: Sie verleihen der Sauce eine subtile Schärfe und eine zusätzliche Geschmacksschicht.

Für den Thunfisch:

  • Thunfischsteaks: Sie sollten 1 Zoll dick sein.
  • Koscheres Salz und schwarzer Pfeffer: Wenn Sie feines Salz verwenden, sollten Sie die Menge reduzieren, da das Gericht sonst zu salzig wird.
  • Avocadoöl: Ein geschmacksneutrales Öl, das wegen seines hohen Rauchpunktes sehr gut zum Braten geeignet ist.

Marinierter, gebratener Ahi-Thunfisch

Das Beste an diesem Rezept ist, dass Sie den Fisch am Vorabend zubereiten und über Nacht marinieren lassen, bevor Sie ihn am nächsten Tag zum Anbraten herausziehen. Das spart dir eine Menge Zeit und lässt weniger Platz für Snacks nach dem Training, während du darauf wartest, dass dein Abendessen fertig ist.

Werden Sie kreativ mit diesem - versuchen Sie, Koriander oder Sesam darüber zu streuen oder Sriracha Mayo für zusätzlichen Geschmack zu beträufeln.

Rezept und Foto mit freundlicher Genehmigung von Amy at Kauen Sie laut.

Abonniere YouTube, um Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Promi-Interviews und mehr zu erhalten!

  • 2 EL Sojasauce normaler Stärke
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 EL asiatisches geröstetes Sesamöl
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL Kristallzucker
  • 1 TL koscheres Salz
  • 1 TL frisch geknackter schwarzer Pfeffer
  • 2 -2 1/2 Pfund frische Ahi-Thunfischsteaks, etwa 1 1/2 Zoll dick
  • Öl für's Kochen

In einer Schüssel die ersten 7 Zutaten zu einer Marinade verrühren. Thunfischsteaks handtuchtrocken und in eine Glas- oder Keramikschale legen. Die Marinade über den Fisch gießen, dabei wenden, um ihn gut zu beschichten. Fest abdecken und mehrere Stunden kühlen, um den Fisch über Nacht mindestens einmal in der Mitte der Marinadezeit umzudrehen.

3 EL Öl in einer großen, schweren Pfanne (Aluminium oder Edelstahl nicht antihaftbeschichtet) erhitzen, bis das Öl raucht. Ahi-Steaks 1½ Minuten pro Seite bei starker Hitze anbraten, dabei vorsichtig mit einem flachen Stahlspatel wenden. (Wenn Ihr Thunfisch weniger als 1½ Zoll dick ist, braten Sie ihn nur 1 Minute pro Seite an.)

Angebratene Ahi auf ein großes Schneidebrett geben und 10 Minuten ruhen/abkühlen lassen. Verwenden Sie ein sehr scharfes (gezahntes) Messer, um quer zur Faser dünn zu schneiden.

Servieren Sie es gekühlt oder bei Raumtemperatur über Ihrem Lieblingssalat. Nach Belieben mit Sesam und Koriander oder Frühlingszwiebeln bestreuen. Nach Belieben mit Sriracha Mayo beträufeln.


Wie man gebratenen Ahi-Thunfisch macht

Diese Sauce ist super würzig und ergänzt dieses Gericht perfekt.

Um die Dip-Sauce zuzubereiten, gehackten Koriander, geriebenen Ingwer, Knoblauch, Sojasauce, Wasser, braunen Zucker und Sesamöl in eine kleine Schüssel geben.

Schneebesen, bis kombiniert. Beiseite stellen, während Sie den Thunfisch vorbereiten und anbraten!


Gewürzte gebratene Thunfischsteaks mit Balsamico-Reduktion

Wenn er außen angebraten und in der Mitte selten bleibt, hat Ahi-Thunfisch einen köstlichen fleischigen Geschmack und eine reichhaltige, buttrige Textur, die selbst den eingefleischtesten Steakliebhaber zum Lächeln bringen wird. Dieses Rezept dauert nur wenige Minuten und ist ein wunderbares Gericht für Gäste, die Angst vor Fisch haben, da es bei richtiger Zubereitung nur sehr wenig Fischgeschmack hat.

Ahi ist der hawaiianische Name für Gelbflossen- und Großaugenthun. Beide Thunfischarten haben eine Farbe von rosa – normalerweise bei kleineren Fischen – bis zu einem tiefroten, das bei größeren Fischen zu finden ist, die tiefer im Ozean leben.

Bei der Auswahl Ihrer Thunfischsteaks haben Sie möglicherweise die Möglichkeit, Ahi-Thunfisch der Qualität "Sashimi" oder "Sushi" zu kaufen. Dies bedeutet einfach, dass der Fisch eingefroren wurde, um Parasiten abzutöten, bevor er verzehrt oder zubereitet wird. Es gibt keine offiziellen Standards für die Etikettierung von Fischsushi oder Sashimi-Qualität, das sind wirklich nur Marketingbegriffe.

Servieren Sie Ihre Thunfischsteaks mit einem Salat, gebackenen Süßkartoffeln oder grünen Bohnen.


Gebratene Ahi-Thunfisch-Sandwiches

Speck in einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze knusprig braten. Speck auf Küchenpapier legen und alles bis auf 1 EL des ausgelassenen Speckfetts entfernen. Fügen Sie rote Zwiebel hinzu und rühren Sie um, um zu beschichten. Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und ca. 15-20 Minuten braten, bis sie leicht gebräunt ist.

Sherry hinzugeben und kochen, bis er größtenteils verdampft ist. Vom Herd nehmen und beiseite stellen. Olivenöl in einer mittelgroßen sauté Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Thunfisch von beiden Seiten salzen und pfeffern. Fügen Sie eines der Thunfischsteaks hinzu und braten Sie es 30-45 Sekunden auf jeder Seite an. Mit dem zweiten Thunfischsteak wiederholen. Lassen Sie den Thunfisch nach dem Anbraten 2-3 Minuten abkühlen. In 1/4-Zoll-Scheiben schneiden. Das Innere des Thunfischs sollte ganz rosa sein.

Avocado vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Etwas Zitronensaft auf die Avocado geben, damit sie nicht braun wird. Brötchen halbieren und im Ofen erwärmen.

Sandwiches in der folgenden Reihenfolge zusammenstellen: unteres Brötchen, dünne Schicht scharfer Sriracha-Sauce, 1/4 Tasse Rucola, 6-8 Scheiben Thunfisch, 1 EL karamellisierte Zwiebel, 2 Stück Speck, 1/4 Avocado, 1/4 Tasse Rucola , dünne Schicht würziger Sriracha-Sauce auf dem Brötchen. Genießen!



Bemerkungen:

  1. Gardatilar

    Was für eine schöne Nachricht

  2. Zutaur

    Unvergleichliche Nachricht, es ist für mich interessant :)



Eine Nachricht schreiben